Wasser Welle
Wasser Welle
Saubere Luft und sauberes Wasser Ausgewählte Luftfilter und Wasserfilter
Saubere Luft und sauberes WasserAusgewählte Luftfilter und Wasserfilter

Luftbefeuchter - Luftreiniger

Nur 2 in 1 Geräte machen Sinn: Luftbefeuchter mit Reinigungsfunktion

Oft ist die Luft in Innenräumen zu trocken. Die Folgen: Augen jucken, trockener Hals und vermehrtes Staubaufkommen. Dagegen hilft ein Luftbefeuchter. Aber Vorsicht. manche Luftbefeuchter sorgen nicht nur für feuchte Luft. Je nach Bauart können Sie auch als Bakterienschleuder fungieren.

Außerdem sollte man sich klar machen, dass es gar nicht so viel Mehraufwand bedeutet, zusätzlich zu einem Luftbefeuchter auch einen integrierten Luftreiniger zu erhalten. So atmen Sie nicht nur befeuchtete Luft. Sie erhalten auch Luft, die von Staub, Allergenen, Schadstoffen, Viren und Bakterien gereinigt ist.

 

Trockene Luft - Symptome

 

Gerade im Winter halten wir uns sehr oft in Innenräumen auf.

Dort herrscht gerne trockene Luft. Das ist unangenehm und führt auch zu verschiedenen Symptomen:

  • trockene Augen
  • Hustenreiz
  • trockene und rissige Lippen
  • trockene Haut

Gegen alle diese Symptome gibt es Pillen, Salben und Tropfen

 

Oder sie gönnen sich einen Luftbefeuchter.

 

Dieser sorgt für schnelle Abhilfe bei den Beschwerden.

 

Zu Hause und im Büro

 

2 in 1 Befeuchter und Luftfilter

 

Luftbefeuchter steigern das Wohlbefinden und die Gesundheit im Raum.

 

Aber es könne nach wie vor Schadstoffe vorkommen.

 

Partikel und Gase kann ein Befeuchter nur zum Teil entfernen.

Um auf Nummer sicher zu gehen sollte man im Kombigeräte verwenden, die auch mit Luftfiltern ausgerüstet sind.

 

Solche Kombigeräte müssen enthalten:

Partikelfilter

Aktivkohlefilter

Befeuchter

Desinfektion

 

So erhalten Sie sicher saubere, keimfreie, befeuchtete Luft

 

Luftbefeuchter Keimbelastung

 

Es gibt verschiedene Techniken mit denen Luftbefeuchter arbeiten.

  • Erhitzen
  • Ultraschall
  • Vernebeln

Verdampfer, die mit hohen Temperaturen arbeiten desinfizieren sich selbst, benötigen aber viel Energie und sind z.T. laut.

 

Bei Verneblern und Ultraschall-Geräten besteht grundsätzlich die Möglichkeit einer Verkeimung

 

Die beste Lösung besteht darin, einen Vernebler so auszurüsten, dass keine Keime wachsen können.

 

So ist man sicher vor Bakterien in der Luft

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anura Innova GmbH Powered by 1&1 IONOS

Anrufen

E-Mail